Gedenkveranstaltung zum Antikriegstag 2019

Unter dem Motto: „Nie wieder Krieg! Nie wieder Faschismus! Abrüsten statt aufrüsten!“ gedachten am 1. September Münsteranerinnen und Münsteraner dem Kriegsbeginn vor 80 Jahren. Damals begann das faschistische Deutsche Reich mit dem Überfall auf Polen den 2. Weltkrieg. Das Gedanken an die Opfer von Eroberung, Versklavung und Vernichtung haben wir an diesem Tag verbunden mit der Mahnung, dass auch die heutige Politik der deutschen Bundesregierung nicht dem Frieden verpflichtet ist. Sie steht fest an der Seite von USA, NATO und EU und versucht, mit einer militärischen Beteiligung an deren Kriegspolitik an internationaler Macht zu gewinnen. Wir fordern stattdessen:

  • Stoppt die NATO-Aggressionen!
  • Frieden mit Russland und dem Iran!

Video zum Antikriegstag in Münster: https://www.youtube.com/watch?v=lkZS7QvsOiE&list=PLMX8oAX3ZfIjk1Qz9uCXqTIbb7M3ZwGYf

Friedensinfo der DKP:
http://blog.unsere-zeit.de/wp-content/uploads/2019/08/Friedensinfo_2019_MAIL.pdf

%d Bloggern gefällt das: